Die letzte Ebene der Zero Waste Pyramide beschäftigt sich mit Rot, der Verrottung. Lebensmittelabfälle zu kompostieren ist aus ökologischer Sicht äußerst sinnvoll und nichts Neues. Neuer sind Verpackungen, die ebenfalls verrotten. 

Leider gibt es allerdings mit den sogenannten „verrottenden Plastik-Säcken“ immer wieder Probleme in Biomüllanlagen.

Wer die Freude hat einen eigenen Garten genießen zu dürfen, für den macht es durchaus Sinn, sich einen eigenen Komposthaufen anzulegen.

Damit die Verrottung auch optimal funktioniert, gibt es von Smarticular eine kleine Anleitung zum richtigen Aufbau.

Aufbau Kompost

Für Wohnungsmenschen wie mich gibt es in Wohnanlagen Biomüll-Container. Oder aber, man verwandelt seinen Keller in einen kleinen Komposthaufen, mit einer Wurmkiste.

In einer Wurmkiste leben Kompostwürmer, die die Küchenabfälle und einen Teil des Papiermülls verwerten und zu Dünger verwandeln. Der ganze Prozess geht geruchlos einher. Naja, nicht ganz – es riecht etwas nach Waldboden bzw. wenn man den Deckel öffnet, riecht es natürlich auch. Auf jeden Fall kein Vergleich zu den normalen stinkenden Küchenmüll-Behältern. Ich habe meine Wurmkiste seit mittlerweile ca. 3 Monaten und bin schwer begeistert bzw. immer wieder fasziniert, was diese Würmer alles verdrücken und welche Mengen in kürzester Zeit.

Gewöhnungsbedürftig ist nur, dass mich meine Freunde seit neuestem immer als erstes fragen: „Du, wie geht’s eigentlich deinen Würmern?“ 😉

Details zur Wurmkiste kommen allerdings in einem eigenen Beitrag. Ich habe auch beim Zusammenbau für euch mitgefilmt. Seid gespannt, es wird lustig.

Beim Kompostieren zu Hause wird aus Küchenabfällen hochwertiger Dünger, den man wieder direkt seinen Pflanzen im Garten oder auch im Topf auf der Fensterbank zuführen kann. Lokaler geht’s nicht mehr, oder? So muss kein Müll durch die Gegend gefahren und aufwendig aufgearbeitet werden, die Würmer haben etwas zu futtern und ich tolle Erde für meine Blumen (vielleicht wachsen sie dann nicht mehr knusprig).

Alles Liebe, Eva-Corinne

1 nachhaltiger Stern2 nachhaltige Sterne3 nachhaltige Sterne4 nachhaltige Sterne5 nachhaltige Sterne (No Ratings Yet)
Loading...