Der Sommer naht in großen Schritten. Gerade dann, wenn die Temperaturen draußen steigen und unser Körper die Wärmeregulation (Schwitzen) aufrecht erhalten muss, sollten wir vermehrt auf ausreichende Flüssigkeitszufuhr achten.

Warum ist Wasser so wichtig für unseren Körper?

Wenn wir die österreichische Ernährungspyramide betrachten, ist das Wasser oder ungezuckerte Tee’s die Basis der Pyramide, also die Grundfeste unserer Gesundheit. Ausreichendes Trinken ist lebensnotwendig, da unser Körper ungefähr zur Hälfte aus Wasser besteht.

Bild: AGES

Das Wasser hat im Körper eine Vielzahl an Funktionen. Es ist Bestandteil von Zellen und Körperflüssigkeiten, reguliert die Körpertemperatur und transportiert Nährstoffe. Die Niere scheidet Abbauprodukte mit Hilfe von Wasser – dem Urin – aus. Diesen Wasserverlust und die Verluste durch Atmen und Schwitzen müssen regelmäßig ersetzt werden.

Wie viel Wasser sollte man täglich trinken?

Erwachsene sollten jeden Tag rund 1,5 Liter Wasser trinken. Regelmäßiges Trinken schützt den Körper vor Wassermangel. Wer nur wenig Durst verspürt sollte besonders darauf achten regelmäßig zu trinken.

In einigen Situationen benötigt der Körper besonders viel Flüssigkeit. Zum Beispiel wie schon erwähnt, bei großer Hitze, extremer Kälte, Fieber, Erbrechen und Durchfall. Auch bei körperlich anstrengender Arbeit oder Sport braucht unser Körper mehr Flüssigkeit.

Kann man zu viel trinken?

Kurz gesagt, nicht wirklich. Zu viel getrunkene Flüssigkeit wird bei gesunden Menschen über die Nieren einfach wieder ausgeschieden.

Was passiert wenn ich zu wenig trinke?

Wer zu wenig trinkt, wird schnell müde und kann sich schlecht konzentrieren. Bei Flüssigkeitsmangel werden dem Blut sowie dem Gewebe zunehmend Wasser entzogen. Kopfschmerzen, verringerte körperliche Leistungsfähigkeit und Verstopfung können die Folge sein. Schon nach wenigen Tagen führt ein Flüssigkeitsmangel durch Kreislauf- und Nierenversagen zu einem lebensbedrohlichen Zustand.

unterwegs TRINKEN

Unterwegs ist es oft gar nicht so leicht ungesüßte Getränke zu bekommen. Außerdem produziert man damit nur unnötigen Müll. Daher habe ich immer mindestens 1 Trinkflasche mit dabei. Im Auto, bei weiten Fahrtstrecken immer 2. Diese befülle ich mir bereits zu Hause mit Leitungswasser, einer Wasser-Kefir oder Wasser-Kombucha Mischung.

Somit,

  • habe ich immer etwas zu Trinken mit dabei
  • produziere ich keinen unnötigen Plastikmüll
  • brauche ich nicht unterwegs etwas suchen, wo ich Getränke kaufen kann
  • und diese dann auch nicht überteuert kaufen – wie zB auf Tankstellen
  • habe ich immer das Getränk dabei, welches ich möchte und muss nicht auf „Ersatzgetränke“ zurückgreifen, weil es mein Wunschgetränk nicht gibt
  • kann ich jederzeit bei einem sauberen Wasserhahn wieder nachfüllen
  • sorge ich für eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr meines Körpers

WICHTIG:

  • Achte darauf, dass die Flasche dicht ist und nicht ausläuft.
  • Achte darauf, dass die Flasche keine Gerüche annimmt.
  • Achte darauf, dass du die Flasche nach dem Gebrauch immer gut reinigst, damit keine Rückstände drinnen bleiben.
  • Achte darauf, dass du die Flasche vor jedem Gebrauch gut verschließt. Die beste Trinkfalsche der Welt hält nicht dicht, wenn man sie nicht ordentlich verschließt. 😉

Welche Flasche ist die Beste?

Diese Frage können wir euch leider nicht direkt beantworten. Denn jeder hat bei seinen Trinkflaschen andere Präferenzen und Liebeleien.

Der eine möchte eine schöne Farbe, dem nächsten ist die Form wichtig und dem Dritten ist die Trinköffnung wichtig.

Ich persönlich habe 3 Lieblinge gefunden.

In diesem Sinne lasst uns anstoßen mit unseren Trinkflaschen!

Auf einen wunderschönen Sommer und viele Wasserflaschen für unterwegs!

Alles Liebe eure Eva-Corinne

1 nachhaltiger Stern2 nachhaltige Sterne3 nachhaltige Sterne4 nachhaltige Sterne5 nachhaltige Sterne (No Ratings Yet)
Loading...