Der erste Weg aus dem Bett führt in der Regel direkt ins Bad – Zähneputzen, Haare waschen und Rasieren. Noch bevor der Tag wirklich begonnen hat, haben wir eine Menge Chemie in den Abfluss gespült, Müll erzeugt und Ressourcen verbraucht. Dem kann man mit nur ganz wenig Aufwand entgegenwirken. Wir haben für euch nachhaltige Tipps fürs Badezimmer!

Wäsche waschen

  • Wascht eure Wäsche im Öko-Modus – ich persönlich wasche meine Wäsche immer mit nur 30°C. Dadurch könnt ihr bis zu 250kg CO2 pro Jahr sparen.
  • Ersetzt Weichspüler durch Essig
  • Trocknen ohne Maschine: ein Trockner ist sicher praktisch, doch eigentlich macht es keine großen Umstände die Wäsche aufzuhängen und an der Luft trocknen zu lassen. Besonders im Sommer ist die Wäsche im nu trocken. Dadurch spart ihr 275kg CO2 pro Jahr.

Zahnpflege

  • Bambus Zahnbürste: Herkömmliche Zahnbürsten bestehen aus Plastik. Bambus hingegen ist ein Naturrohstoff, der schnell nachwächst.
  • Zahnpasta ist meist in Plastik verpackt und enthalten Mikroplastik. Ihr könnt Zahnpasta selber machen oder auf eine nachhaltige Alternative umsteigen.

Haare waschen

Für die nachhaltige Haarwäsche haben wir zwei Tipps für euch:

  • Verwendet eine Haarbürste aus Holz – mittlerweile gibt es im Drogeriemarkt neben den Haarbürsten aus Plastik auch schon viele Bürsten aus Holz.
  • Lasst eure Haare lufttrocknen: dadurch schont ihr nicht nur die Umwelt, auch eure Haare werden es euch danken, denn die Hitze strapaziert euer Haar nur unnötig

Wasserverbrauch reduzieren

Pro Tag und Kopf verbrauchen Österreicher rund 135 Liter Wasser. Ein großer Teil davon entfällt auf den Wasserverbrauch im Bad. Dabei ist es ganz einfach Wasser im Bad einzusparen:

  • Benutzt einen Zahnputzbecher (natürlich aus Bambus oder Edelstahl). Dadurch verbraucht ihr um einiges weniger Wasser, als wenn ihr das Wasser nebenbei laufen lasst.
  • Duschen, anstatt Badewanne
  • Dreht das Wasser ab, wenn ihr euch in der Dusche einseift bzw. wenn ihr euch rasierst. Das ist bestimmt eine Umstellung, aber dadurch könnt ihr eine Menge Wasser sparen

Selber machen

Die Natur bietet für so vieles Alternativen. Wenn ihr z.B. eure Zahnpasta, Waschmittel, Shampoo, Deo,…. Selber macht, schont ihr die Umwelt, spart Plastik ein und Spaß macht es nebenbei auch noch. So viel sei verraten: ihr könnt euch schon auf einige DIYs von uns NaLeZu’s freuen 😉

Liebe Grüße,
eure Eva

1 nachhaltiger Stern2 nachhaltige Sterne3 nachhaltige Sterne4 nachhaltige Sterne5 nachhaltige Sterne (No Ratings Yet)
Loading...