Eine der schönsten Zeiten des Jahres, der Frühling geht zu ende, dafür erwartet uns die schönste Jahreszeit der immer draußen Liebhaber, der Sommer!! 🙂

Draußen sitzen, am Lagerfeuer ein Glas Wein trinken, mit Freunden Grillen und es sich gut gehen lassen nach dieser schwierigen Zeit mit Corona (Covid-19 & Co) heilen das Gemüht.

Wenn dann wenn nicht jetzt solltet ihr die nachhaltigen DiY Grillanzünder, Ofenanzünder oder Lagerfeueranzünder probieren um bei eurem nächsten Freizeitevent richtig auftrumpfen zu können 😉

Übersicht

Ofen und Grillanzünder aus dem WaldAnleitung für den nachhaltigen GrillanzünderZeigt uns eure Grillanzünder

Anleitung für den nachhaltigen Grillanzünder Variante I:

Schon 2019 haben wir einen Beitrag mit umfangreicher Anleitung verfasst den gelesen haben solltest! Vorweg, es ist mega simpel. Kerzenrest + Tannen oder Fichtenzapfen….

Nun hat uns vor einigen Tagen eine liebe Freundin „Doris“ mit ihrer Tochter besucht und hatte freudestrahlend ihre neuen Ofen und Grillanzünder mit die sie als DiY Projekt während die Tochter schlief gebastelt hatte.

Wir waren auch total glücklich über das Geschenk, heizen wir doch gerne wenn es nochmal kalt wird im Mai den Kamin ein oder Grillen das erste Mal im Garten! 🙂

Vorstellung der Grillanzünder made by Doris @dorisi_a

grillanzünder-gesund-selber-machen-holzwolle-diy-ofenanzünder-kamin-nalezu.at
Selbst gemachte Grillanzünder aus Sägespäne und Kerzenresten

Anleitung für den nachhaltigen Grillanzünder

Das Rezept ist simpel aber effektiv!

Was ihr benötigt:

  • 500g Sägespäne (wenn ihr keine zu Hause habt denke ich bekommt man die im aller Orts geschenkt 😉 z.b. Baumarkt in der Holzabteilung oder bei der nächsten Baustelle)
  • Kerzenreste
  • einen alten Topf + Herd
  • Backblech mit Backpapier

Kleiner Tipp von Doris, beim Erwärmen des Wachses den Dunstabzug einschalten und gut lüften, die Kerzenreste riechen streng.

Brenn Test der Ofen und Grillanzünder

Also wie ihr seht, erstellt waren sie im nu. Nun folgte der Test an einem kalten Mai Abend mit einem Härtetest. Wir hatten nur noch Buchenholz das wir normalerweise nicht zum Anzünden des Kamins nehmen da es nicht so einfach zum Brennen zu bekommen ist (Hartholz). Meist starten wir mit Weichholz als Fichte.

Die neuen Anzünder mussten den Kamin also entfachen und dazu haben wir ein Stück der Ofenanzünder mit einem Feuerzeug angezunden und in das Anzündholz gelegt. Hier das Ergebnis:

Anzünden und es kann losgehen

Schon nach einigen Minuten zeigte sich das die neuen Anzünder der volle Erfolg sind, der Kamin brannte bald Licherterloh und sogar besser als mit den Handelsüblichen Anzündern aus Holzwolle.

nach 3 Minuten brannte der Kamin

Wir hoffen das euch dieser Beitrag gezeigt hat wie einfach es gehen kann das man Geld spart und vor allem der Umwelt etwas Gutes tut und alte Kerzenreste verwertet und auf Spiritusanzündhilfen verzichtet.

Zeigt uns eure Grillanzünder!

Zeigt uns doch eure DiY Grillanzünder und markiert uns mit @NaLeZu.at in Instagram oder Facebook und wir teilen eure Ergebnisse mit unserer Community!

Wir würden uns freuen!

Euer Christoph the MOSTbee

1 nachhaltiger Stern2 nachhaltige Sterne3 nachhaltige Sterne4 nachhaltige Sterne5 nachhaltige Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Summary
recipe image
Recipe Name
Selbstgemachte Ofenanzünder / Grillanzünder oder Lagerfeueranzünder
Author Name
Published On
Preparation Time
Cook Time
Total Time