Gerade im Sommer werden unsere Haare sehr strapaziert. Durch die Sonne brauchen unsere Haare einen extra Feuchtigkeits-Kick. Mindestens einmal pro Woche sollte man den Haaren eine Intensivkur bzw. eine Haarmaske gönnen. Damit ihr dabei nicht unnötigen Müll erzeugen müsst, haben wir drei DIY Haarkuren für euch – mit Zutaten die bestimmt schon jeder daheim hat.

Olivenöl-Feuchtigkeits-Haarkur

Zutaten:

  • 1 Ei
  • 1 TL Honig
  • 2 EL Olivenöl

Vermischt alle Zutaten und verteilt sie gleichmäßig im handtuchtrockenen Haar. Jetzt muss die Kur ca. 15 Minuten einwirken. Danach alles mit lauwarmem Wasser und ggf. mit Haarshampoo auswaschen.

Anti-Spliss-Haarkur

Zutaten:

  • 4 EL Honig
  • 1 Eigelb
  • 1 TL Zitronensaft

Zuerst das Eigelb vom Eiweiß trennen und mit dem Honig cremig rühren. Zitronensaft hinzufügen und die Kur ins Haar einmassieren. Nach 30 Minuten die Kur mit lauwarmen Wasser ausspülen.

Kokos-Glanz-Kur

Zutaten:

  • 4 EL Kokosöl
  • 1 Eigelb
  • 1 EL Zitronensaft

Das Kokosöl leicht erwärmen bis es flüssig wird. Alle Zutaten vermischen und die Kur in das feuchte Haar einmassieren. Danach ausspülen und wie gewohnt auswaschen.

Viel Spaß beim ausprobieren!
Eure Eva

1 nachhaltiger Stern2 nachhaltige Sterne3 nachhaltige Sterne4 nachhaltige Sterne5 nachhaltige Sterne (No Ratings Yet)
Loading...