Dieser Geschmack nach Sommer und Urlaub. Kennt ihr das? Wenn man in eine frische Tomate beißt und sofort diese Assoziationen im Kopf auftauchen? Ich mag zwar alle Jahreszeiten aber der Sommer ist schon einer meiner 4 Lieblinge 😉

Um auf diesen wunderbaren sommerlichen Geschmack und die damit einhergehenden Erinnerungen in den restlichen Jahreszeiten nicht verzichten zu müssen, habe ich heute ein trockenes Tomatenpesto für euch.

Ob für euch zu Hause, oder aber auch als Geschenksidee, in kleine Gläser gefüllt für einen Adventkalender (ja, auch Weihnachten kommt wieder) habt ihr damit einen kleinen Alleskönner zu Hause. Man kann das Pesto für Saucen (Nudelsaucen, kalte Dips, ..) aber auch für Salatmarinaden und noch vieles mehr verwenden.

Zutaten DIY Tomatenpesto

  • 250 g getrocknete Tomaten
  • 500 g Cashew Kerne
  • 2 EL Knoblauchgranulat
  • 3 EL Pfefferkörner
  • 5 EL grobes Salz
  • 1 Pck Sonnentor getrockneter Bärlauch
  • 10 TL italienische Kräuter

Zubereitung DIY Tomatenpesto

Cashew und getrocknete Tomaten in kleinen Portionen in einem Hochleistungs-Mixer sehr klein/fein mixen. Wenn alle Nüsse und Tomaten zerkleiner sind noch alle Gewürze zusammen in den Mixer geben und ebenfalls zerkleinern. Abschließend alles zusammen gut vermischen, in saubere Gläser abfüllen und beschriften.

Mit auf die Fotos geschummelt hat sich mein neuestes Lieblings-Gerät, der Dymo Omega. Schon lange habe ich damit geliebäugelt, mir ein Gerät zum Drucken von Etiketten zuzulegen.

Die Beschriftung von Gläsern und Flaschen oder Deko geht so viel einfacher und sieht auch viel schöner aus. Was soll ich sagen? Ich bin ein absoluter Fan und verliebt in dieses praktische Teil

Viel Spaß beim Zubereiten und Alles Liebe,

eure Eva-Corinne

1 nachhaltiger Stern2 nachhaltige Sterne3 nachhaltige Sterne4 nachhaltige Sterne5 nachhaltige Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...