in unserem let­zten Blog­beitrag haben wir das Buch “Cra­dle to Cra­dle” von Michael Braun­gart und William McDo­nough vorgestellt und über Basics der Kreis­laufökonomie disku­tiert.

Nun möcht­en wir über Holz sprechen!

Ein genialer Rohstoff den uns das Lebe­we­sen “Baum” zur ver­fü­gung stellt wenn man ihn richtig ein­set­zt!

Schon unsere Vor­fahren wussten, Holz bringst!

  • Holz war über­all ver­füg­bar
  • Holz war ein­fach zu bear­beit­en
  • Holz ver­rot­tete wenn man es nicht mehr benötigte
  • Holz wuchs nach
  • uvm…

Ein­er der es wis­sen muss ist der Forstwirt Erwin Thoma. Ein Men­sch der zeitlebens von Natur aus mit off­nen Augen durch die Welt geht und über den Teller­rand blick­te und mit einem offe­nen Ohr das Wis­sen sein­er Vor­fahren auf­nahm und zu ein­er genialen Idee verdichte.

Seine Idee, seine Begeis­terung und vieles mehr kön­nt ihr in dem fol­gen­den sehenswerten Video erleben!

Zusammengefasst!

Ganz nach dem Cra­dle to Cra­dle #C2C Gedanken blicke Erwin Thoma über den Teller­rand hin­aus!

Wie baue ich ein Haus aus einem nachwach­senden Rohstoff das beliebig wiederver­wen­det wer­den kann und am Ende seine Lebens wieder zu seinem Ursprung recycelt wer­den kann?

AUS PUREM HOLZ! Holz100

Die Idee ein Haus indus­triell aber zu 100% aus Holz zu bauen schein ein­fach, ist aber umso genialer.

Im Gegen­satz zu jedem I**A Möbel, jeden Fer­tigteil­haus sei es von E** oder G**B*** das aus eine Vielzahl verklebter, ver­schraubter, genagel­ter Mate­ri­alien beste­hen die mit einem Außen­hülle aus syn­thetis­chen Däm­mung beste­hen und somit mehr oder weniger 0% atmungsak­tiv sind, beste­ht das HOLZ100 aus aus purem Holz.

Warum ist das wichtig

Holz nicht zu ver­schwen­den und es im Kreis­lauf zu hal­ten ist nur möglich wenn es auch Holz bleibt! Holz kann nur vernün­ftig weit­er­ver­rbeit­et wer­den wenn es auch Holt bleibt. Holz kann nur ver­rot­ten wenn es auch Holz bleibt!

Das Holz dieses Haus­es ist Mond­holz, das bedeutet das dass Holz nach den Mondzyklen geschla­gen und weit­er­ver­ar­beit­et wird und besitzt dank divers­er Stu­di­en fol­gende Eigen­schaften:

  • höhere Wider­stands­fähigkeit gegen Fäul­nis und Schädlings­be­fall
  • beson­ders trock­en
  • Höch­sts Form­sta­bil und daher ger­ing­ste Riss­bil­dung
  • höheres Brand­schutzver­hal­ten

Warum sagen wir euch das?

Lei­der wer­den in der indus­triellen Fer­ti­gung von Möbel und Häuser fast auss­chließlich Hölz­er zu Plat­ten z.b. Span­nplat­ten ver­ar­beit­et die mit Bindemit­teln ver­set­zt sind. Diese Hölz­er sind kur­zlebig und kön­nen fast nich wiederver­wen­det wer­den und lan­gen meist früher als notwendig in der Deponie oder Ver­bren­nungsan­lage. Neben­bei entwe­ichen die Bindemit­tel als unsicht­bare Gase die keine pos­i­tiv­en Effek­te auf unsere Gesund­heit haben!

Achtet daher darauf was ihr kauft und in welchen Eigen­heim ihr die näch­sten Jahrzehnte leben wollt!

🌲

Bis bald wenn es wieder heißt:“Cradle to Cra­dle”!

Euer Christoph

1 nachhaltiger Stern2 nachhaltige Sterne3 nachhaltige Sterne4 nachhaltige Sterne5 nachhaltige Sterne (No Rat­ings Yet)
Load­ing…